Mittwoch, 21. März 2012

Vergleichs-Swatches: 2 Kryolan Nuancen im Vergleich zu MAC NC15 / NW15 Foundations bzw. Concealern


Da ich gefragt wurde, was ich für einen Farbton bei Kryolan als MAC NC15er empfehlen könnte, habe ich meine hellen Nuancen mal kurz geswatcht.


(Einmal mit und ohne Blitz. Zum Vergrößern auf das Bild klicken.)
 
Von links nach rechts:
Kryolan Supracolor Ivory
Kryolan Ultra Foundation 1W
MAC Studio Finish Concealer NC15
MAC Studio Tech NC15
MAC Studio Fix NW15
MAC Select Moisturecover Concealer NW15
MAC Mineralize Concealer NC15
MAC Face & Body C1
 
Ich war relativ überrascht von dem Ergebnis, gerade was auch die Farbunterschiede im NC/NW15er Bereich bei MAC angeht. Studio Fix NW15 sticht wirklich relativ dunkel hervor. Aber auch der Studio Finish Concealer unterscheidet sich ein ganzes Stück zur Studio Tech Foundation, obwohl beide NC15 sind.
 
Aber zurück zu Kryolan. Supracolor Ivory passt ganz gut zu NC15 würde ich sagen. Die Ultra Foundation W1 ist dagegen doch eine ganze Ecke heller. Auf der Kryolan-Seite habe ich aber gerade gesehen, dass es bei der Ultra Foundation auch den Farbton Ivory gibt. Gut möglich, dass diese Nuance näher an NC15 dran kommt. Wer sich genauer informieren mag, rufe doch einfach mal bei Kryolan an - die sind sehr nett und können bestimmt fix sagen, ob der Farbton Ivory bei Supracolor und der Ultra Foundation etwa gleich ist.
 

 

Montag, 20. Februar 2012

Shooting-Story: Zerrenety Fotodesign aus Bochum

Ich werde euch nach und nach ein paar "Shooting-Stories" von mir erzählen und beginne mit einem Shooting, bei dem als "Endresultat" u.a. folgendes Bild entstand:



Als ich letztes Jahr noch in NRW wohnte, erhielt ich eines Tages eine nette Anfrage bezüglich eines Geisha-Shootings.
Das klang spannend, also war ich sofort dabei.
Ich fuhr mit meinem großen Visa-Koffer nach Bochum in die Wohnung der Fotografin.
Sie hatte ein komplettes Zimmer zu ihrem "Studio" gemacht und hatte auch schon mehrere tolle Geisha-Outfits parat.
Von dem Model (Chian) war ich auch total angetan, das passte perfekt.
Alexandra war sogar so nett und knippste ein paar "Making-of Bilder":
 Ich verwendete zuerst sehr sehr helles Face & Body von MAC, weil ihre Haut leicht empfindlich und trocken war verzichtete ich auf Studio Fix, was für Fotos normalerweise vorteilhafter ist (da es mattiert).
 Hier hat sie schon das erste Outfit an und nur der Lippenstift wird noch kurz nachgezogen.


Und hier steckt sie schon in Outfit Nr. 2, wo ich noch kurz das Rouge etwas auffrische.

Model und Fotografin waren ein Dream-Team. Chian wusste sich prima zu bewegen und überzeugte mit immer neuen Posen und auch Alexandra gab munter Anweisungen, die prima umgesetzt wurden.
Auch Blumen-Accessoires waren vorhanden und wurden passend eingesetzt:




Das Shooting hat mir wirklich sehr viel Spaß gemacht.
Vielen Dank noch mal an alle Beteiligten!

Wer mal auf Andreas Sedcard rumstöbern mag, findet dort auch einige Bilder in die Gothic-Richtung: http://www.model-kartei.de/sedcard/fotograf/244714/

Donnerstag, 19. Januar 2012

[TAG] Lidschatten-Paletten

Durch diesen Blogpost von der lieben Zaz bekam ich Lust auf diesen TAG.

1. Welche Eigenschaften muss eine Lidschattenpalette aufweisen, um dich zu überzeugen?
Mich privat sprechen natürlich besonders Paletten mit Farbtönen passend zum Herbsttyp an.
Ansonsten sollte die Palette stabil genug sein, um auch mal einen Sturz im Bad auszuhalten.

2. Ist dir die Verpackung wichtig?
Stabil sollte sie sein und vielleicht nicht zu 'billig' aussehen (so wie meine ersten Paletten ;)).
3. Benutzt du die Mini-Pinsel/Applikatoren, die einer solchen Palette beiliegen?
Eigentlich nur, wenn kein Pinsel zur Hand ist, was nur mal in der Handtasche der Fall sein kann.
4. Deine Lieblingspalettenmarke
Eigentlich stelle ich mir Paletten ja am liebsten selbst zusammen, aber meine 2 liebsten 'Paletten' sind von MUD und Alverde.
5. High End oder High Street
Für mich privat darf es alles sein, nur die Qualität sollte trotzdem noch stimmen. Für Kunden bevorzuge ich selbst zusammengestellte Paletten von MAC.
6. Benutzt du deine Paletten häufiger oder deine Einzellidschatten?
Ich privat benutze gerne praktische Dinge - z.B. die 4er-Alverde-Palette oder meine zusammengestellten MAC-Paletten. Aber auch auf lose Pigmentsamples von Meow stehe ich total.
7. Hältst du dich an die durch die Palette vorgegebene Farbkombination oder mischst du immer mit anderen, externen Lidschatten?
Eigentlich mische ich fast immer noch mit externen Farben.
8. Gibt es eine Palette, die du noch nicht hast, aber gerne kaufen würdest?
Ich finde ja die Naked 2 Palette interessant, obwohl ich wahrscheinlich eher in Einzel-MAC-Lidschatten für meine Paletten investieren werde. ;)
9. Zeigen – nicht selbst zusammengestellte Paletten mit drei Lidschatten und mehr
 Hier also erst einmal die Paletten, die ich vor ewigen Zeiten mal gekauft und kaum benutzt habe:

Vergessen wir die mal schnell wieder. ;)
Die Paletten, die ich wirklich gern und oft benutze, sind diese hier:

Die 2er-"Palette" von Astor (920 Indulge Yourself) - beides schimmernde Farben.
Die 4er-Palette von Alverde (37 Chocolate) - meine liebste Palette für den Alltagslook!
Die 4er-Palette von Elf (Brownstone).
Und die 12er-Palette von MUD, die ich mir damals auf der IMATS gekauft habe. Ich liebe sie! Benutze sie auch für Kunden manchmal gern, nur leider gibt es sie ja nicht in Deutschland zu kaufen, daher versuche ich sie nicht soo oft zu verwenden. ;)
Eigentlich fehlt da noch die Nude-Palette von Zoeva, aber die ist gerade unauffindbar.


Zum Schluss aber noch mal kurz meine selbst zusammengestellten Paletten: kleine Lidschatten = MAC, große = Kryolan








Falls ihr bei dem TAG auch mitgemacht habt oder es noch wollt: Verlinkt mir doch bitte euren Blog/Blogbeitrag, so etwas finde ich ja spannend. ;)


Liebste Grüße
Sarah